Video

Die Zukunft der IFAS

Heinz Salzgeber, langjähriger Brand Director der IFAS, erklärt die Grundidee der Veranstaltung, erzählt wie sie zur führenden Schweizer Plattform für die Gesundheitsbranche wurde und wie die Pandemie die IFAS beeinflusst hat.

 

Interview mit Heinz Salzgeber


Frage: Grundidee der IFAS?

Heinz Salzgeber: Die IFAS ist eine traditionelle, seit über 30 Jahren bestehende Fachmesse für das Gesundheitswesen Schweiz. Auch die Aussteller, die an der IFAS teilnehmen, kommen mehrheitlich aus der Medtech Industrie und für diese war die IFAS über viele Jahre eine Verkaufsplattform.

Frage: Entwicklungsschwerpunkte der letzten Jahre?

Heinz Salzgeber: Die IFAS wurde aus einer reinen Verkaufsplattform zum Branchentreffpunkt des Schweizerischen Gesundheitswese. In der sich Anbieter der Gesundheitsindustrie aber auch der Politik treffen um dieses Fenster zu brauchen um sich gegenseitig auszutauschen. Man weiss die Politik und die Wirtschaft sind gerade im Gesundheitswesen nicht immer auf der gleichen Wellenlänge. Aber aus genau diesem Grund wurde die IFAS so wertvoll.

Frage: IFAS und die Situation mit Corona?

Heinz Salzgeber: Sie hat tragische Ausmasse angenommen. Wir haben die IFAS, die wir bis jetzt seit über dreissig Jahren alle zwei Jahre durchführen konnten, in diesem Jahr (2020) zum ersten Mal abgesagt, respektive auf den Herbst 2021 verschoben. Das haben wir bereits im Frühjahr gemacht und wenn man jetzt sieht, mit der zweiten Welle, dann war dies ein weiser Entscheid, die IFAS dieses Jahr nicht durchzuführen. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir sie im Oktober 2021 durchführen können.

Frage: Wie bleibt IFAS mit Partnern und Besuchenden in Kontakt?

Heinz Salzgeber: Momentan erarbeiten wir sehr intensiv und engagiert die IFAS Digital. Die IFAS Digital soll jetzt in dieser schwierigen Zeit dabei helfen, für 365 Tage im Jahr eine Community zu bilden, die den Austausch zwischen Anbieter und Konsument gewährleistet.

Frage: …ganz persönlich…

Heinz Salzgeber: Persönlich wünsche ich mir, dass wir uns heute in einem Jahr, am 19. Oktober 2021 wieder live in der Messe Zürich treffen werden. Ich danke Ihnen heute schon für Ihre langjährige Treue, freue mich auf den Tag wo wir vor Ort live die IFAS eröffnen können. Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie Gesund und vielen Dank. Bis bald.

 

 

More interesting contents

cpt
Saved in your Bookmarks
We use cookies to personalize content and ads, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By using this site, you agree that we use cookies. Further information.