Produkt IFAS 2024

VCare® Plus Uterusmanipulator: Optimierte Chirurgie für gynäkologische Eingriffe

Verbesserte chirurgische Ergebnisse bei Hysterektomie, Salpingektomie, Oophorektomie, Myomektomie und anderen Eingriffen; vereinfachte Freilegung anatomischer Strukturen während der Uterusmanipulation; erleichterter Zugang zur Beckenhöhle unter Aufrechterhaltung des Pneumoperitoneums.

VCare® Plus und VCare® DX Plus von ConMed sind Uterusmanipulatoren, die Chirurgen eine bessere Kontrolle über die Anatomie während eines chirurgischen Eingriffs ermöglichen. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen:

  • Klare Sicht und Zugang zur Beckenhöhle: VCare ermöglicht eine klare Sicht auf das Operationsfeld und einen einfachen Zugang zur Gebärmutter. Ein aufblasbarer Ballon (10ml) verringert das Risiko einer Uterusperforation, indem er die Gebärmutter verankert und den Schaft in der Gebärmutterhöhle stabilisiert.
  • Saubere Abgrenzung der Fornix vaginae: VCare hilft bei der Identifizierung der Colpotomieebene. Die Führungsrippen vereinfachen die Definition des präzisen Inzisionsmerkmals für die Colpotomie.
  • Natürliche Schaftkurve: VCare entspricht der Anatomie der Patientin und ermöglicht eine einfachere Einführung und bessere Sicht. Das optimale Design der grünen Zervikalbecher bietet eine verbesserte Beweglichkeit und starken Kontrast zum umliegenden Gewebe.
  • Komfortable Handposition: VCare ermüdet die Hände weniger.
  • Proximale Okkluder: VCare sichert die vordere Tasse in Position und verhindert den Verlust des Pneumoperitoneums. Der proximale Okkluder verringert das Risiko von Komplikationen wie Blutungen, Infektionen und Verletzungen benachbarter Organe.
  • Skalierungsmarkierungen: VCare hilft bei der richtigen Einführtiefe.

Weitere Informationen zur Anwendung von VCare finden Sie hier: Informationen zu VCare von ConMed