Story

Spürbare Arbeitserleichterung

«WiCare|Doc brachte eine spürbare Arbeitserleichterung im pflegerischen Alltag. Die Lesbarkeit von Schriften oder der Verlust von Einträgen auf Papier sind kein Thema mehr. Durch den mobilen Einsatz via Smartphone sind die Informationen immer auf dem aktuellen Stand.»

Die Alterssiedlung Root hat zwei Standorte in denen insgesamt 72 Bewohner*innen leben und betreut werden. Wir trafen im 2020 eine Institution an, die noch handschriftlich dokumentierte und nun mit WiCare|Doc eine elektronische Pflegedokumentation eingeführt hat. Es ist der Institution wichtig, die Handhabung möglichst intuitiv und einfach zu gestalten, sodass sich die Mitarbeitenden rasch zurechtfinden.

In der Alterssiedlung Root macht WiCare|Doc die BESA-Einstufung transparent und hilft so eine Kontrolle über die erbrachten Leistungen und den betriebenen Aufwand zu wahren. Mit WiCare|Doc planen und dokumentieren sie ihre Pflege mittels standardisiertem Pflegeprozess. Gleichzeitig besteht die volle Kompatibilität zur BESA Leistungserfassung und deren Einstufung. Die Begründung der Leistungen wird im dokumentierten Pflegeprozess innerhalb von WiCare|Doc nachvollziehbar erbracht. Diese Umsetzung wurde mehrfach durch Krankenkassen Audits bei unseren Kunden bestätigt.

Die Alterssiedlung Root nutzt spezifische Funktionalitäten der Software auf Smartphones und Tablets, um Daten effizient beim Bewohner lesen und erfassen zu können.

Durch neue gesetzliche Gegebenheiten im KVG wurde während dem Implementierungsprojekt die Leistungserfassung MiGeL ergänzt und umgesetzt. Entsprechende Schnittstellen zum ERP-System der Institution wurden integriert.

Die WigaSoft AG durfte die Institution im Anbindungsprozess zum EPD begleiten vgl. “Happy Packages” Die Prozessberatung und Unterstützung in technischen Belangen sowie die Umsetzung im Primärsystem WiCare|Doc machten die Institution EPD ready!